Shopping-News

Das sind die Trends für den Herbst und Winter 2020

Modetrends Herbst/Winter 2020 | Der Landanzeiger

Leder, Karo, Fransen und das Comeback des Cords – das sind die wichtigsten Modetrends für sie und ihn.

Rock Lederimitat Yessica 03 | Landanzeiger-Shopping

Lederimitat beim Rock.

Cordhosen in der Farbe Camel.

Das wahrscheinlich schönste daran, dass der Sommer vorbei geht, ist, dass wir unsere Garderobe auffrischen und startklar für die Herbst-/Wintertrends machen können. Aber was ist in diesem Jahr Trend? Welche Stilrichtungen, welche Materialien, Farben und Accessoires gehören in jeden Kleiderschrank?

Wir beginnen mit den Farben: Braun bleibt erhalten, auch Schwarz darf wieder von Kopf bis Fuss getragen werden. Creme steht für Eleganz im Winter und einige Looks in harmonischen Orange-Tönen bringen Wärme in die kalte Jahreszeit.

Die neue Trendfarbe ist Green Sheen und liegt irgendwo zwischen Kiwi und Limette. Aber es darf auch ein kräftiges Scharlachrot sein.

Karo für sie und ihn und überall
Und los geht es mit dem wohl wichtigsten Muster-Trend: Vor allem im Herbst und Winter läuft in der Mode nichts ohne Karos. Aber auch kleine feine Blumenmuster über das ganze Kleid verteilt findet man in diesem Herbst/Winter überall. Mustermässig wird auch bei den Männern voll auf Karos gesetzt. Egal ob auf dem Wintermantel, dem Hemd, dem Pullover oder dem Schal. Auch verschiedene Karomuster kombinieren ist im Herbst/ Winter 2020 erlaubt.

Karos überall …

Das Kostüm gesellt sich dazu
Maskuline Hosenanzüge sind schon seit längerem ein grosser Trend. Dazu gesellen sich in der Herbst-/Winter-Saison jetzt auch noch feminine Kostüme in Form von Blazern und passenden Röcken. Auch die Modetrends aus den 80ern sind seit längerem wieder in und gehen uns auch im Herbst/Winter nicht verloren. Vor allem Schulterpolster wird man diese Saison überall finden. Aber auch Rüschen oder Cutouts sowie Kleider mit Puff- oder Keulenärmeln lenken den Blick auf die Schultern.

Fein geblümtes Kleid mit Puffärmeln  – und hier mit Fransenjacke

Leder und Fransen sind nicht wegzudenken
Leder bleibt uns ebenfalls erhalten. Sowohl bei der Männermode als auch bei der Frauenmode. Egal ob Jacke, Hose, Blazer, Kleid oder Jumpsuit, Leder bzw. Kunstleder ist in den Herbst-Winter-Kollektionen überall zu finden. Nicht wegzudenken sind aber auch sie: die Fransen. Auch hier spielt es keine Rolle, ob bei Kleidern, Mänteln, Röcken oder Tops – hauptssache viele lose Fäden, die bei jedem Schritt mitschwingen.

Nachhaltigkeit ist im Trend
Der Winter 2020/21 wird kuschelig und warm. Wintermantel sei Dank. Und das aber so nachhaltig wie möglich. Statt auf klassischen Pelz setzt man auf haarige Alternativen beim Mantel.

Vintage liegt im Trend, auch bei der Mode. Den Vintage-Stil findet man in dieser Saison vor allem bei den Taschen. Trapezförmig, kurze Henkel und Kuss-Verschluss.

Der Hut ersetzt die Mütze
Und was für Accessoires werden zu den neuen Modetrends getragen? Es sind Gürtel, Tücher und Schals. Vor allem aber wechseln wir von Mützen neu zu Hüten. Die sind 2020 total angesagt.

Die wichtigsten Trends für den Mann
Und was trägt Mann im Herbst/Winter 2020? Auch hier beginnnen wir mit der Farbe: Absolute Trend-Farbe für die Saison ist Camel, ein Farbton zwischen beige und braun. Camelfarbene Kleidungsstücke lassen sich dabei super mit anderen Kleidungsstücken in Brauntönen kombinieren. Es ist eine trendige wie auch eine klassische Kombination und der Trend für die kalte Jahreszeit.

Taschen darf nicht nur Frau tragen
Es hat sich in den vergangenen Jahren schon angedeutet. Taschen tragen ist nicht mehr nur etwas, was die Frau darf. Auch bei den Männern kommt es immer mehr. So auch im Herbst/Winter 2020. Besonders angesagt sind dabei Gürteltaschen. Dabei muss diese nicht umbedingt um die Hüfte geschnallt werden, sondern wird lässig über die Schultern hängen und quer über den Körper getragen werden.

Das Comeback des Cords
Der wahrscheinlich wichtigste Herrenmodetrend für den Herbst/Winter ist der Cord, der sein Comeback feiert. Cord findet man dabei nicht nur auf Hemden, das Längsrippengewebe ist auch auf Hosen, Jacken, Mänteln und Mützen zu finden.

Auf Landanzeiger-Shopping finden Sie die neuen Trends bereits in den Angeboten der lokalen Modeläden gelistet – schauen Sie jetzt rein! 

Text: SAH | Bilder: zVg

Mit Hut und fein geblümter Bluse voll im Trend.